Papstbesuch und #run2sun

2018-1-1 Töfferl 3 Papst SternsingerZum Jahreswechsel gibt es zwei “himmlische” Neuigkeiten aus Liebenau zu berichten. Am ersten Tag des Jahres durften Sternsinger aus ganz Europa mit Papst Franziskus im 2018-1-1 Töfferl 2 SternsingerPetersdom in Rom den Neujahrsgottesdienst feiern. Mitten unter ihnen war eine Sternsingergruppe aus Graz-St. Peter, und zwei davon besuchen sehr erfolgreich das Gymnasium in der HIB Liebenau: Miriam Töfferl aus der 5.C-Klasse und ihr Bruder David aus der 2.C. Ihre Eltern – der Vater Heinz Töfferl ist übrigens HIB-Absolvent des Jahrgangs 1990 – können stolz auf ihre zwei “Heiligen Könige” sein. Der Alumni Club Liebenau gratuliert besonders herzlich.

Doppelt stolz können die Eltern derzeit auf ihren David sein, denn er ist auch am zweiten Großereignis beteiligt, dem “run2sun”, dem Lauf zur Sonne. Bei diesem Riesenprojekt wollen 54.000 steirische Pflichtschüler gemeinsam den Weg zur Sonne zurücklegen. Tagaus, tagein messen sie mit einem Schrittzähler jeden Meter, den sie gehen oder laufen, und bringen dadurch mehr Bewegung und Gesundheit in ihren Alltag.

2018-1-25 run2sun 2C_2Bei diesem Unternehmen hat nun am Ende des vergangenen Jahres die 2.C-Klasse der HIB, offiziell BG/BORG Graz-Liebenau, einen sensationellen Etappensieg gefeiert und ließ damit alle anderen 2000 Klassen hinter sich. Mit 24.110 Kilometern liegt die 2.C auch jetzt noch deutlich in Führung (Stand 21. Jänner). Als Belohnung für diese sportliche Großtat wurden die Liebenauer Mädchen und  Buben  zu einer Führung ins Styria Media Center eingeladen und durften anschließend ein intensives Training mit den Eishockeycracks der Graz 99ers absolvieren. Klassenvorstand Antonia Dorfer und Physiklehrer Daniel Steger können stolz auf ihre Truppe sein.

Bis zum Ende des Schuljahres wollen die jungen Sportler zusammen mit ihren tausenden2018-1-25 run2sun 2C_3 Alterskollegen die knapp 150 Millionen Kilometer zur Sonne laufen. Derzeit stehen sie immerhin schon bei 5,5 Millionen Kilometern. Möge die Übung gelingen!    Wir wünschen ihnen allen jedenfalls viel Erfolg und viel Freude an der Bewegung.

(Text: Harald Fest, #run2sun; Bilder: Kleine Zeitung)

Dieser Beitrag wurde unter Kultur, News, Reise, Sport veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.