ERICH POLZ dirigiert den HIB.ART.CHOR

Mehr als zwanzig Jahre nach seinem “Debut” beim damals noch sehr kleinen HIB.art.chor von Maria Fürntratt (MJ 1988)  kehrt der aufstrebende Jungdirigent Erich Polz (MJ 2003) zu seinen musikalischen Wurzeln zurück. In Liebenau/Thondorf dirigiert er zu Allerheiligen das Mozartrequiem mit dem inzwischen preisgekrönten HIB.art.chor und dem Orchester Modus 21. Im Liebenauer Schulchor singen auch noch andere Absolventen mit: Adrian Ruckhofer (MJ 2010), Stefan Vogtberg (MJ 2013) und erstmals als Bass-Solist Roman Ruckhofer (MJ 2013).2017-11-01 Mozartrequiem Plakat

Ermäßigte Vorverkaufskarten gibt es auch über den ALUMNI CLUB LIEBENAU(harald.fest@alumniclubliebenau.at)

 

Veröffentlicht unter News | Kommentare deaktiviert

Liebenau 2016/17. Bilanz und Ausblick

Das abgelaufene Schuljahr ist durch einige “erwartbare”, aber auch unerwartete Highlights bemerkenswert. Erwarten konnte man die sehr schönen Ergebnisse der Reifeprüfung, die alle 99 Schüler und Schülerinnen der fünf 8. Klassen erfolgreich bestanden haben; 17

Die 18 Preisträger bei Eurolingua

Die 18 Preisträger bei Eurolingua

davon mit Ausgezeichnetem und 14 mit Gutem Erfolg. Hervorzuheben ist dabei wie jedes Jahr die “Viersprachenklasse” 8C, aus der knapp die Hälfte der Auszeichnungen stammt.  Nicht zu erwarten waren die großartigen 19 Medaillen der 18 Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Sprachenwettbewerb Eurolingua. Zwei Maturantinnen seien hier namentlich genannt: Christina Adam und Magdalena Fürntratt haben nicht nur ihre gymnasiale Laufbahn mit lauter Sehr gut beendet, sondern waren auch beim HIB.art.chor und bei Eurolingua (drei Medaillen!) äußerst erfolgreich.

Überreichung des Goldenen Panthers 13.09.2016

Überreichung des Goldenen Panthers 13.09.2016

A propos Chor, der HIB.art.chor war auch 2016/17 unglaublich aktiv und erfolg-reich. Im September überreichte der Landeshauptmann den jungen Choristen den Steirischen Panther als Dank für ihre großartigen Auftritte  im Sommer 2016 beim kanadischen Chorwettbewerb “Kathaumixw” (zwei erste und ein zweiter Platz für den Chor und die Green Guys). Das Jahresprogramm umfasste mehr als fünfzig Auftritte: Konzerte in Kirchen und Konzertsälen,  Mitwirkung bei Styriarte, beim Special Olympics Galakonzert, bei der Opernproduktion “Hänsel und Gretel”, erfolgreiche Teilnahme am Anton Bruckner Wettbewerb, am Landes- und Bundesjugendsingen (zwei Kategoriensiege mit Auszeichnung), dazu noch die musikalische Gestaltung bei zahlreichen Feiern und Ehrungen. Die regelmäßigen Auftritte an der HIB Liebenau fanden auch im heurigen September ihre Fortsetzung, und zwar mit einer begeisternden Aufführungsserie des Musicals “Phantom der Oper” auf der um- und ausgebauten Parkbühne der HIB, dem “Abschiedsgeschenk” von Direktor Müller."Phantom der Oper" auf der neuen Parkbühne

“Phantom der Oper” auf der neuen Parkbühne

Die sportlichen Highlights kommen aus der Handball- und der Fußballakademie. Die U18 der HIB-Handballjugend errang im Juni nach einem dramatischen Finalsieg über den

ISF-Weltmeisterschaft Mai 2017

ISF-Weltmeisterschaft Mai 2017

Serienmeister HC Fivers Wien den Staatsmeistertitel. Den größten sportlichen Erfolg feierten aber die jungen HIB-Fußballer. Bei der Schulweltmeisterschaft in Prag errang eine U17-Auswahl der HIB Liebenau die Bronzemedaille. Die “Jungstars” bezwangen dabei große Fußballnationen wie  Serbien, Tschechien, Chile und Brasilien (sogar zwei Mal). Damit ist der 2013 neu gegründeten “Fußballakademie Steiermark – Sturm Graz” ein ganz großer internationaler Triumph gelungen. Auch der Bundespräsident hat den erfolgreichen Fußballern bei einem feierlichen Empfang zu ihrer Leistung gratuliert.

Empfang beim Bundespräsidenten 4.10.2017

Empfang beim Bundespräsidenten 4.10.2017

Quellen: Jahresbericht 2016/17 des BG/BORG HIB Liebenau  //  www.hib-liebenau.at         Text: Harald Fest

 

 

Veröffentlicht unter Kultur, Musik, News, Sport | Kommentare deaktiviert

MATURAJAHRGANG 1957 – EINE 60-JÄHRIGE ERFOLGSGESCHICHTE

Im Jahr 1957 legten 21 junge Männer an der BEA Graz-Liebenau ihre Reifeprüfung ab. Fast auf den Tag genau sechzig Jahre später trafen sich Ende Juni 2017 fünfzehn rüstige Herren zu ihrem 60. Maturajubiläum. Nach dem Gedenken an die wenigen Verstorbenen und anderweitig Verhinderten wanderten die angeregten Gespräche von der Gegenwart - mehrere Ex-Mitschüler sind beruflich immer noch aktiv – bis zurück in die schulischen Anfänge.

60J Matura 25-6-2017

60J Matura 25-6-2017

Für den Berichterstatter erstaunlich war der Rückblick auf die vielen beruflichen Karrieren bis in höchste leitende Positionen: Sektionschef, Botschafter, Wirklicher Hofrat, Universitätsprofessoren, Gymnasialdirektor, Finanzchef (ORF, Salzburger Festspiele), Klinikchefs, Firmenchefs.

60J Matura 25.6.2017

60J Matura 25.6.2017

2016-09 Riegersburg 0b

Mit dem  “Genusshotel”  in Riegersburg  als  Ort des Treffens  ergab sich ein zusätzlicher Liebenau-Bezug.  Das in einen  Weinberg  integrierte  Qualitätshotel mit dem Prachtblick auf die Riegersburg ist ein Betrieb der Firma Gölles, und deren Juniorchef David GÖLLES stammt aus dem guten Liebenauer Maturajahrgang 2006.

(Text und Fotos: Harald Fest)

Veröffentlicht unter Aktivitäten, News, Veranstaltung | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert

55-jähriges Maturajubiläum

Im Mai 2017 feierte der Maturajahrgang 1962 sein 55-jähriges Jubiläum. Dazu vorweg einige Zahlen:
Im Herbst 1954 begannen in der BEA-Liebenau drei erste Klassen mit insgesamt 100 Schülern. Aus diesen drei Klassen wurde dann letztlich eine einzige achte Klasse, mit insgesamt 22 Maturanten des Jahres 1962. Immerhin 16 von ihnen waren heuer zum Maturatreffen gekommen – wahrlich aus der ganzen Welt: USA, Kanada, Schweden, Deutschland, Ungarn und Österreich. Drei aus unserer Klasse sind verstorben und drei konnten diesmal nicht kommen.

Klassenfoto
Die Klasse traf sich zu Beginn zu einem gemeinsamen Mittagessen im Speisesaal in Liebenau – wir hatten hier die besondere Freude, dass zwei unserer ehemaligen Lehrer mit dabei waren:
Jungwirth
Guggenbauer
Nach dem Mittagessen führte uns Direktor Müller durch die Schule (danke für die interessanten Einblicke!) und gegen Abend fuhren wir zum Teichwirt auf der Teichalm.
Von dort aus bestiegen einige von uns am nächsten Tag den Hochlantsch – darüber gibt es hier einen wahrhaft köstlichen Bericht im Rahmen des regelmäßigen Blogs unseres Emil Ems mit vielen Fotos. Dieser Bericht ist nicht nur für unsere Klasse, sondern für alle an Liebenau und seiner Vergangenheit Interessierten absolut lesenswert.
Daher verrate ich nun nichts Weiteres über diese spezielle Bergunternehmung. Lesen Sie mit Vergnügen den (englischen) Bericht von Emil Ems und schauen Sie sich die Fotos an – zu „Vergleichszwecken“ ist auch ein Foto aus 1955 dabei. Damals waren wir als Erste Klasse auch auf dem Hochlantsch!

Hermann Becke (Maturajahrgang 1962 und Mitglied des Alumni Club Liebenau)

PS:
Emil Ems hat uns alle mit seinem Buch „Brussels/Stockholm“ beschenkt, das zwar primär Brüssel und Stockholm mit wunderbaren Fotografien gegenüberstellt, das aber auch einen großen Abschnitt aus seiner Sicht auf die Liebenauer Schulzeit enthält. Auch das ist überaus interessant und empfehlenswert!

Veröffentlicht unter News | Kommentare deaktiviert

GOLDENE PROMOTION

Zwei ACL-Mitglieder feierten kürzlich die fünfzigste Wiederkehr ihrer Promotion: Hans Radl (Maturajahrgang 1961) und Hermann Becke (Maturajahrgang 1962). Mit ihnen freuten sich ihre Maturakollegen Hans Radlberger, Harald Fest und Horst Bergmann, der seinen “Goldenen Diplomingenieur” schon vor einigen Wochen in Leoben erhalten hat.Fest, Becke, Radl, Bergm., Radlb.

Zum Promotionsjahrgang 1967 der KFU gehören neben den beiden “Liebenauern” auch    zahlreiche Prominente. Erwähnt seien nur Rotkreuz-Präsident Ex-Landesrat Gerald Schöpfer, Altstadtanwalt Manfred Rupprecht und Red-Bull-Chef Helmut Marko, der schon in der Schulzeit zusammen mit dem legendären Rennfahrer Jochen Rindt Autorennen fuhr.Schöpfer Ruppr. Marko(Text: Harald Fest / Fotos: UniGraz/Gasser, Harald Fest)

 

 

Veröffentlicht unter Kultur, Mitglieder, News, Veranstaltung | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert

Golfevent – 12.5.17

Der Alumni Club Liebenau möchte alle Mitglieder des Alumni Clubs zu einem Golfnachmittag einladen. Am 12. Mai ab 14:45 ist es soweit.

  • Treffpunkt: Golfplatz Liebenau – Golfstraße 10, 8077 Graz-Gössendorf
  • Uhrzeit: 14:45
  • Kosten: alle Mitglieder spielen Gratis, alle Nicht-Miglieder spielen vergünstigt um 19€ (für ein 9-Loch Spiel)

Für alle Mitglieder, die schon immer einmal das Golfen versuchen wollten, bieten wir ein Schnuppertraining mit einem Golflehrer an. Golfschläger und Bälle werden den Mitgliedern zur Verfügung gestellt.

Herbstevent

Für alle Mitglieder, die die Platzreife oder mehr haben, gibt es ein 9-Loch Spiel. Bei diesem Spiel werden die Mitglieder von einem Pro begleitet, der mit Tipps und Tricks zur Seite steht. Eigene Bälle sind bitte hierzu mitzubringen. Golfbags werden zur Verfügung gestellt.

Es wird um eine verbindliche Anmeldung bis spätestens 8. Mai per Email an Christina Fressel an Christina Fressel gebeten.

Veröffentlicht unter News | Kommentare deaktiviert

Stammtisch – 30.5.17

1934265_526928334145606_5005292568342798768_nAm Di 30.Mai findet unser nächster ACL Stammtisch statt. Ab 18:00 Uhr treffen wir uns im angenehmen Ambiente des Wein & Co – Joanneumring 13, 8010 Graz.

Um genug Sitzplätze reservieren zu können bitten wir um Voranmeldung per Email an Christina Fressel.

Alle Mitglieder und Interessierten sind herzlich willkommen! Wir freuen uns auf einen gemütlichen gemeinsamen Abend!

Veröffentlicht unter News | Kommentare deaktiviert

Muttertagskonzert – 14.5.17

Am 14. Mai lädt der Stefaniensaal anlässlich des Muttertags zum Galakonzert! Herausragende Künstler werden sich hier zusammenfinden und allen Frauen musikalisch Ehre erweisen. Ein Teil der Erlöse (als Karten) geht an MyAid (Krebshilfe und Veranstalter von ‚Dance against Cancer‘).

Auch in der Besetzung des Sonntag Nachmittags (Konzertbeginn 15:30) wird die Frau die Hauptrolle spielen und als Komponistin, als Solistin, Sprecherin und als Thema künstlerischer Auseinandersetzung auftreten. Für ein außergewöhnliches Konzerterlebnis garantiert ein abwechslungsreiches Programm, das zeitgenössische Musik mit Klassikern der Tonkunst verbindet. Erich Polz wird mit seinem Orchester Modus 21 musikalisch durch den Nachmittag führen.

Tickets können direkt bei OE-Ticket bestellt werden.

Veröffentlicht unter News | Kommentare deaktiviert

The Kings Of The Strings at the Theatre

Die Kings Of The Strings, eine Akustik Rock Band bestehend aus vier Lehrern der HIB Liebenau, geben am Freitag, 21. April 2017, ein Konzert im Kellertheater der HIB.                 Auf dem Programm stehen Coverversionen von Klassikern der Rock- und Popmusik sowie eigene Stücke – alle im unverwechselbaren Stil der Kings Of The Strings.                               Sitzplatzreservierungen sind unter kontakt@kingsofthestrings.at möglich und behalten ihre Gültigkeit bis 20 Minuten vor Konzertbeginn.  Eintritt: freiwillige Spende

21. April, Kellertheater der HIB

21. April, Kellertheater der HIB

Ort:   Kellertheater im Schulgebäude 2   (HIB Liebenau, 8041 Graz, Kadetteng. 19)  Zeit:  Freitag, 21. April 2017, 20.00 Uhr

 

Veröffentlicht unter News | Kommentare deaktiviert

Ein Fußballmärchen, weiblich

 

Die Presse, 29. März 2017

Die Presse, 29. März 2017

Wer solches Lob in einem Qualitätsmedium erfährt, der kann in seinem Leben nicht viel falsch gemacht haben. Doch wie begann dieses Fußballmärchen? Schon in der Volksschule spielte Viktoria als einziges Mädchen in einer Bubenmannschaft. Als sie 2005 in die Fußballakademie der HIB Graz-Liebenau kam, waren sie und ihre gleichgesinnte Freundin Carina Wenninger die einzigen Mädchen unter lauter Burschen. Von da an verliefen die Karrieren der beiden jungen Damen immer parallel. Beide waren ausgezeichnete Schülerinnen und spielten bald in einer Frauenmannschaft.

6.F-Klasse 2006

6.F-Klasse 2006

Zwei Jahre später schon . . . Weiterlesen

Veröffentlicht unter News | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert