Fuchs-Weine in Liebenau

Liebe Mitglieder!

Die Weinpräsentation des Weingutes Adolf & Heinrich Fuchs aus Leutschach/Glanz  am 24. November 2016 in der HIB Liebenau war ein voller Erfolg!

Elf wissbegierige und aufmerksame Weinliebhaber folgten mit großer Freude den Ausführungen von Heinrich Fuchs und genossen die dargebrachten Weiß- und Rotweine mit sichtlichem Vergnügen.

2016-11-24 Fuchs-Weine 3

Heinrich Fuchs – wie sein Bruder Adolf Schüler und Absolvent der HIB in den 1980er Jahren – präsentierte sein Weingut und seine Weine mit Kompetenz und Stolz und beantwortete alle Anfragen zur großen Zufriedenheit der Teilnehmer.

2016-11-24 Fuchs-Weine 4

Wir werden diese Art von Veranstaltung im nächsten Jahr mit einem anderen Weingut fortsetzen. 

Text: Hannes Kandler, Fotos: Harald Fest

Veröffentlicht unter Aktivitäten, Mitglieder, Veranstaltung | Kommentare deaktiviert

Wir gratulieren! Teil II

2016-10-10 MJ1990 NeubauerDas Jahr 2016 scheint ein besonders gutes für die HIB und ihre Absolventen zu sein. Es gibt schon wieder drei Erfolgsmeldungen, zu denen der Alumni Club Liebenau herzlich gratuliert. Die erste kommt diesmal überraschenderweise aus der Wirtschaft. Dr. Martin Neubauer, Absolvent des Jahrgangs 1990, ist zum Leiter des WIFI Steiermark ernannt worden. Er hat zuerst in Frankreich, dann für den Oligarchen Oleg Deripaska in Russland gearbeitet und war zuletzt Personalchef bei M&R Automation in Grambach. Im WIFI ist er jetzt für mehr als 3000 Kurse und damit für die Weiterbildung von etwa 40.000 Menschen verantwortlich. Unsere Glückwünsche begleiten ihn bei dieser riesengroßen Herausforderung.

Die zweite Erfolgsmeldung kommt von einem “alten” Bekannten: Erich Polz, 2016 Erich_Polz [julia wesely]Maturajahrgang 2003, hat einen weiteren Schritt in seiner musikalischen Karriere gemacht. Er wurde vor kurzem zum Assistenten des Chefdirigenten Michael Hofstetter beim Grazer Orchester recreation bestellt. Neben seiner Tätigkeit als Assistent und Chorleiter bei den Tiroler Festspielen in Erl und den Konzerten mit seinem Orchester “Modus 21″ (zuletzt am 13. November im Grazer Minoritensaal) wird Erich Polz nun öfter in Graz musikalisch präsent sein. Ein Graz-Termin steht schon fest: Am 12. Juli 2017 wird er mit Solisten seines Orchesters sein Styriarte-Debüt feiern, in einer ”Nurejew.SOAP” mit Tänzen von Tschaikowski, Debussy u.a.

Die dritte Erfolgsmeldung betrifft den HIB.art.chor unter der Leitung von Maria Fürntratt (Maturajahrgang 1988). Der Chor hat im Schuljahr 2015/16 in der Steiermark und im Ausland mehr als fünfzig große und kleinere Auftritte absolviert. Besonders im Blickpunkt der Medien standen die Live-Auftritte beim “Ö3-Weihnachtswunder”, beim Auftakt der “Special Olympics Pregames” in Schladming und bei der Eröffnung des Festivals Styriarte.2016-07 Kanada2 Toronto

Herausragend wie jedes Jahr waren die drei großen Auslandsreisen: im Dezember des Vorjahres die Weihnachtstournee nach Frankreich in den Elsass, im März die Konzerttournee in das noch kalte Russland, nach Moskau und Sankt Petersburg, und im Juli als Höhepunkt die zweiwöchige Wettbewerbsreise nach Kanada. Die erste Station war Toronto mit Sightseeing bis zu den Niagara-Fällen, und dann ging es nach Vancouver Island zum großen weltweiten Chorwettbewerb “Kathaumixw”. Der HIB.art.chor  schlug sich hervorragend:  zwei erste Plätze (Kinderchor, Folklore ) und mit den Green Guys Platz 2 (Jugendchor). Der Hauptpreis, der Totem, ging zwar an den brillanten Chor aus Hongkong, aber beim nächsten Mal werden sich die jungen Liebenauer Sänger sicher noch besser vorbereiten.2016-09-13 Ehrung LH

Zum Abschluss des Erfolgsjahres 2016 erhielt der HIB.art.chor im September für seine großartigen Leistungen den Ehrenpreis des Landes Steiermark, überreicht von Landeshauptmann selbst. Wer im Herbst das Kabarettkonzert in Liebenau und das Mozart-Requiem in der Herz-Jesu-Kirche versäumt hat, kann den Chor heuer noch bei der Eröffnung der Eiskrippe im Landhaushof (Samstag, 26. November) und beim großen Weihnachtskonzert in der Barmherzigenkirche (Mittwoch, 14. Dezember) hören.

Quellen: “Journal Graz” (Oktober 2016), Jahresbericht 2016 des BG/BORG Liebenau + Blog der Singakademie, Kleine Zeitung (23. 11. 2016)

Veröffentlicht unter Kultur, Mitglieder, Musik, News, Reise | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert

Gedenkkonzert für Josef Ritter von Gadolla

Am 18. November 2016 findet ein großes Gedenkkonzert zu Ehren des ersten steirischen Märtyrers statt: Josef Ritter von Gadolla (geboren 1897 in Graz, gestorben 1945 in Weimar) hat den ersten Teil seiner militärischen Ausbildung 1913 an der “Kadettenschule Graz-Liebenau” begonnen. Er wurde im 1. Weltkrieg schwer verwundet, war dann Offizier im österreichischen Bundesheer und schließlich in der deutschen Wehrmacht. Einen Monat vor Ende des 2. Weltkriegs hat er als Stadtkommandant von Gotha (Thüringen) entgegen dem unmenschlichen Durchhaltebefehl versucht, die Stadt den angreifenden amerikanischen Truppen zu übergeben. Dabei wurde er verhaftet, von einem Standgericht verurteilt und am 5. April 1945 hingerichtet. Da war sein letztes Wort – “Damit Gotha leben kann, muss ich sterben” – schon in Erfüllung gegangen; die Amerikaner hatten Gotha ohne Blutvergießen besetzt.

2016-11-12 Gadolla 3

In Graz gibt es vier Gedenkstellen für Gadolla: das Denkmal vor der Münzgrabenkirche, wo er getauft wurde, den Gadollaplatz vor dem Styriagebäude (siehe Bild mit Styria-Präsident Markus Mair, Maturajahrgang 1983), den Gadollaweg in Puntigam und, in der HIB-Liebenau, den Gadollasaal.

2016-11-15 Gadolla 2

Quellen: “Retter von Gotha” (Katholischer Medien Verein), Kleine Zeitung vom 12. und 15. November 2016

Veröffentlicht unter Kultur, Musik, News | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert

Kammerorchester Modus 21

Erich Polz, der seine Karriere im Jahre 1995 als einer von 6 Pionieren im HIB.art.chor begann, dirigiert am 13.Nov 2016 um 11 Uhr im großen Minoritensaal in Graz ein Herbstkonzert.

Kartenbestellung hier.
Website Erich Polz
Website Modus 21

1 2

Veröffentlicht unter News | Kommentare deaktiviert

Weinverkostung

Da wir in unserem Kreis der Absolventen auch einige sehr gute Weinmeister haben, wurde die Idee geboren diese Damen und Herren einzuladen ihre Weingüter im Rahmen einer Weinpräsentation vorzustellen.

Wir haben als erstes das Weingut Adolf und Heinrich FUCHS kontaktiert und erfreulicherweise eine Zusage für eine Weinverkostung erhalten. FUCHS Weingut – Weinkellerei, Glanz 6, A-8463 Leutschach/Glanz – Austria
Weingut Fuchs

Die Weinverkostung findet am 24. November 2016 um 18:30 in der Halle 1 der HIB Liebenau statt. Die Verkostung ist für Mitglieder des Alumni Club Liebenau gratis.

Wir hoffen mit dieser Veranstaltung eure Neugier auf guten Steirischen Wein geweckt zu haben und würden uns über eine rege Teilnahme eurerseits freuen.

Wir bitten euch um eine verbindliche Anmeldung – per Email an Christina Fressel – bis spätestens 19. November 2016.

Heinrich Fuchs, Hannes Kandler und der Vorstand des Alumni Club Liebenau freut sich Euer Kommen!

Im Namen des Vorstandes
Christina Fressel

Veröffentlicht unter News | Kommentare deaktiviert

Golf in Liebenau

Das erste Golf-Event des ACL am Freitag, dem 14. Oktober, im Golfclub Liebenau verlief fast genau nach Plan. Bei wunderschönem Herbstwetter kamen – trotz ein paar Absagen im letzten Moment – zwei “Viererflights” zustande. Eine Gruppe begab sich zum Schnupperkurs auf die Driving-Range und machte unter Anleitung eines verständnis-vollen Trainers große Fortschritte. 2016-10-14 Golfevent

Die andere Gruppe, geführt von Pro Wolfgang Bärenthaler, absolvierte eine Platzrunde und war dabei auch sehr erfolgreich. Immerhin gelangen uns mehrere Pars, natürlich unter Einrechnung des Amateurhandicaps. Zum Schluss bewältigten alle noch den attraktiven “Himalaya-Parcours”. Beim Abschlusstrunk wurde beschlossen, die Veranstaltung im Frühjahr zu wiederholen.

Veröffentlicht unter Aktivitäten, News, Sport | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert

Wir gratulieren!

Im heurigen Herbst gibt es eine Reihe von beruflichen und sportlichen Erfolgen ehemaliger Schüler der HIB und der BEA Graz-Liebenau. Dazu möchte der Alumni Club Liebenau herzlich gratulieren. Beginnen wir mit einem internationalen Ereignis.

Le Monde AfriqueA Daloa, gare clandestine d’où partent les jeunes Ivoiriens en quête de « l’eldorado » européen2016-10-10 Bateau de refugiés 2

Am 10. Oktober erschien in der Online-Zeitung «Le Monde Afrique» ein großer Artikel über Flüchtlinge von der Elfenbeinküste. Zu diesem Text hat Judith Kormann, Maturajahrgang 2008, dramatische Fotos beigesteuert.

Im Herzen der Oststeiermark, zu Füßen der Riegersburg, fand kürzlich ein großes gesell-Gölles Brexit 3schaftliches Ereignis statt: die Präsentation des ersten öster-reichischen Whiskeys im “American-Style”. Er heißt “Brexit”, weil er sich vom britischen Single Malt ab- und zum amerikanischen Bourbon hinwendet. Der neue Whiskey besteht aus fünf verschiedenen Getreidebränden. Kreiert und geschmacklich elegant, aber mit Kanten ausbalanciert wurde er von David Gölles aus dem Maturajahrgang 2006, unter sachkundiger Anleitung seines Vaters.

Im medizinischen Bereich Seibert schulterschon lange sehr erfolgreich tätig ist Primarius Univ. Prof. Dr. Franz-Josef Seibert, Maturajahrgang 1978. Er ist derzeit Vorstand der Grazer Uni-Klinik für Unfallchirurgie und wird im Jänner 2017 stellvertretender Leiter des Zentrums für Orthopädie und Traumatologie der Medi- zinischen Universität Graz.HIB Handball Damen-2016

Auch vom HIB-Handball gibt es Erfolge zu vermelden. Die Herren haben den großen Sprung von der Landesliga in die Bundesliga geschafft und kämpfen dort mit vollem Einsatz gegen den Abstieg. Die HIB-Damen haben es wegen der weniger starken Konkurrenz leichter. Sie sind von der Bundesliga in die WHA, die oberste Liga, aufgestiegen und wollen sich dort im ersten Drittel platzieren, was ihnen bisher auch gelungen ist.

Noch eine “brandneue” sportliche Erfolgsmeldung  aus der 7S-Klasse des Jahres 2000: die Karrieren von Johannes Ertl, Maturajahrgang 2001, und Bernd Brückler. Beide haben eine internationale Karriere als Fußballer bzw. Eishockeyspieler absolviert und sind im Fernsehen als Fachkommentatoren tätig.  (Kleine Zeitung vom 13. Oktober)Ertl-Brückler

Der Alumni Club Liebenau gratuliert nochmals sehr herzlich und freut sich auf weitere Erfolgsberichte. Für Informationen über besondere Ereignisse und Erfolge von Liebenauer Absolventen sind wir dankbar.

Text: Harald Fest                                                       Bilder: Le Monde, Kleine Zeitung, Internet

 

Veröffentlicht unter News, Sport | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert

ACL Herbstevent

Der Alumni Club Liebenau möchte alle Mitglieder des Alumni Clubs zu einem Golfnachmittag einladen. Am 14. Oktober ab 14:30 ist es soweit.

Treffpunkt ist am Golfplatz Liebenau – Golfstraße 10, 8077 Graz-Gössendorf.

Für alle Mitglieder, die schon immer einmal das Golfen versuchen wollten, bieten wir ein Schnuppertraining mit einem Golflehrer an. Golfschläger und Bälle werden den Mitgliedern zur Verfügung gestellt.

Herbstevent

Für alle Mitglieder, die die Platzreife oder mehr haben, gibt es ein 9-Loch Spiel. Bei diesem Spiel werden die Mitglieder von einem Pro begleitet, der mit Tipps und Tricks zur Seite steht. Eigene Bälle sind bitte hierzu mitzubringen. Golfbags werden zur Verfügung gestellt.
Für alle Mitglieder ist der Golfnachmittag gratis.

Es wird um eine verbindliche Anmeldung bis spätestens 10. Oktober per Email an Christina Fressel an Christina Fressel gebeten.

Veröffentlicht unter News | Kommentare deaktiviert

Liebenau Matura 2016 – ein guter Jahrgang

Die heuer in allen Höheren Schulen durchgeführte neue Reifeprüfung besteht aus drei Teilen. Sie beginnt im März für alle Schüler und Schülerinnen der 8. Klassen mit der Präsentation der “Vorwissenschaftlichen Arbeiten”. Im Mai folgen die schriftliche Zentralmatura und anschließend eventuelle Kompensationsprüfungen zum Verbessern der nicht genügenden Klausurarbeiten. Ende Juni beschließt die mündliche Reifeprüfung den Prüfungsreigen.

Maturanten       ---       Lehrer

Maturanten - Lehrer 04-2Am BG/BORG Liebenau fand, einer alten Tradition folgend, zwischen schriftlicher und mündlicher Matura ein Fußballspiel zwischen einer Lehrer- und einer Schülerauswahl statt. Doch das ist nicht ganz korrekt, gegendert muss es heißen “zwischen einer LehrerIn- und einer SchülerInmannschaft”, denn in beiden Teams spielte je eine sehr erfolgreiche Dame mit: die Mathematiklehrerin Carmen Gass und die Maturanten - Lehrer 15-2Maturantin Julia Zotter. Das Ergebnis – 5 : 2 für die Schüler – zeigte schon, dass heuer ein starker Jahrgang zu erwarten war.

Und die beiden Durchgänge der 2  8BSReifeprüfung bestätigten diese Erwartung. Das herausragendste Ergebnis gab es bei der Mathematikmatura in der Ballsportklasse 8BS: kein einziges Nicht genügend. Das hat in Liebenau noch keine Sportklasse geschafft, und das ist auch österreichweit nur ganz wenigen BORG-Klassen gelungen. Alle 25 Absolventen der 8BS und natürlich auch ihre Mathematiklehrerin haben sich einen kräftigen Applaus verdient.

???????????????????????????????Zum Gesamtergebnis noch ein paar Zahlen. Von den 84 Maturanten, die zur Reifeprüfung antreten durften, haben 80, das sind 95%, erfolgreich abgeschlossen. Von diesen 80 Absolventen haben 33, das sind 41%, mit ausgezeichnetem bzw. gutem Erfolg bestanden.

Anders als in den letzten Jahren war heuer die Gesamtzahl der Auszeichnungen zwischen den Gymnasialklassen und den BORG-Sportklassen fast gleichmäßig verteilt: knapp 40% im BORG und knapp 44% im Gymnasium. Besondere Anerkennung verdienen vier Absolventen, deren Maturazeugnis lauter Sehr gut aufweist,: Julia Zotter (8A), Paul Ramp (8C), Amir Hmissi (8A) und Florian Bodingbauer (8BS).

3  8S, 8C, 8BSWir gratulieren allen ausgezeichneten, guten oder einfach erfolgreichen Maturanten zu ihren großartigen Leistungen. und wünschen jenen, die im Herbst noch einen Nachtrag zu leisten haben, alles Gute. Möge ihnen allen die gute Ausbildung, die sie an der HIB erfahren haben, helfen, Freude und Erfolg in Studium und Beruf zu finden.

(Text: Harald Fest / Fotos: Thomas Zotter, Harald Fest)

Veröffentlicht unter Kultur, News, Sport | Kommentare deaktiviert

Vierzehn Verfassungsrichter entscheiden

Wird die Bundespräsidentenwahl wegen der Fehler bei der Durchführung wiederholt? Die Entscheidung der 14 Mitglieder des Verfassungsgerichtshofs fällt noch diese Woche. Und ausgerechnet der jüngste von ihnen ist Absolvent der HIB Liebenau: Univ. Prof. Dr. Christoph Grabenwarter, Maturajahrgang 1984.
1934265_526928334145606_5005292568342798768_n
Das Foto zeigt ihn als Fünften von links. Der Alumni Club Liebenau freut sich, dass wieder einmal ein Liebenauer eine große Karriere gemacht hat.

Veröffentlicht unter News | Kommentare deaktiviert