POLZ WEINKOST: So schmeckt die Südsteiermark

6. HF10Anfang Dezember war es soweit. In dankenswerter Weise hatte die Familie Polz eine Gruppe des Alumni Clubs Liebenau zur Wein- und Schmankerlverkostung eingeladen. So machten sich dreizehn (eine Glückszahl!) der vierzehn Interessenten auf den Weg aus dem Grazer Weihnachtstrubel zum stillen und schon dunklen Grassnitzberg, wo das Weingut Erich & W4. HB4alter Polz liegt. Empfangen wurden wir von drei Generationen der Familie Polz, die der BEA und HIB Graz-Liebenau seit fast fünfzig Jahren verbunden ist. Der jüngste und damit fünfte Polz besucht derzeit die 3.C-Klasse der HIB und singt eifrig im HIB.art.chor mit wie schon sein Onkel Erich zwanzig Jahre vor ihm.

Bei der Weinverkostung und Führung durch das Weingut wurden wir in Doppelconference von zwei Ex-Liebenauern betreut: Reinhold, der 1976 noch in der BEA Liebenau maturiert hat, war für die (verfahrens-)technischen und praktischen Aspekte zuständig; der junge Dirigent Erich 3. HF3bPolz (Dazu die Großmutter: “Einen Künstler muss die Firma schon aushalten.”), Matura 2003 an der HIB, übernahm die Präsentation einer langen Reihe edler Tropfen und kommentierte die verschiedenen Lagen und Jahrgänge. Beides, Führung und Verkostung, war von umfassender Sachkunde getragen und stieß auf großes Interesse. Das zeigte sich auch an der Fülle von Fragen, die alle zur Zufriedenheit beantwortet wurden, und an den Notizen, die sich manche für den späteren Weinkauf machten.

5. CF7Den Abschluss bildete die Verkostung von Köstlichkeiten und Spezialitäten aus der Polz’schen Buschenschank, die eigens für unseren Besuch geöffnet worden war. Dabei ergaben sich intensive Gespräche und der Austausch von Erinnerungen zwischen den verschiedenen Altersstufen, vom Maturajahrgang 1961 bis 1995.

Alle Teilnehmer waren begeistert von der herzlichen Aufnahme und der großzügigen Gastfreundschaft, die wir erfahren haben. Dafür bedankt sich der Alumni Club Liebenau aufrichtig im Namen aller, die an dieser schönen Fahrt teilnehmen durften. Wir kommen sicher wieder.1. HB1(Fotos: Elisabeth Prelog-Igler, Hermann Becke, Harald Fest)

Dieser Beitrag wurde unter News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.