2020 —- RÜCKBLICK —- AUSBLICK —- 2020

Drei erfreuliche Nachrichten haben wir wegen technischer Probleme nachzutragen. Am Beginn eine für Liebenau seltene Ehrung: Der ehemalige Direktor der „HIB Liebenau“ (2003-2017/18), Hofrat Mag. Josef Müller, erhielt zu Jahresbeginn aus den Händen von Bürgermeister Siegfried Nagl das Goldene Ehrenzeichen der Stadt Graz. Damit wurde Josef Müller für sein erfolgreiches Wirken an der HIB Liebenau und deren Öffnung über die Schulgrenzen hinaus ausgezeichnet. Beispielhaft dafür ist – unübersehbar – „sein Meisterwerk“, die Blue Box.

Im Rückblick auch zwei Spitzenleistungen von HIB-Schülern. Zum einen, der HIB.art.chor hat wieder zugeschlagen: Gold in Japan! 36 junge Sängerinnen und Sänger haben am 19. Jänner beim internationalen Chorwettbewerb in Kobe eine Goldmedaille ersungen und dazu eine großartige Bewertung erhalten. Der HIB.art.chor hat damit schon aus vier Kontinenten Gold nachhause gebracht. Jetzt fehlt nur noch Australien …..

Die zweite Spitzenleistung kommt vom Handballsport. Thomas Eichberger aus der 8BS des Maturajahrgangs 2011 hat sich als erfolgreicher Torhüter der österreichischen Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft in Wien in die Herzen der Fans gespielt. Mit seinen grandiosen Leistungen und seinem kämpferischen Auftreten hatte er einen wesentlichen Anteil an den drei Siegen der Vorrunde. In der Endrunde genügte dann ein Unentschieden im letzten Spiel für den großartigen 7. Platz, die beste je erreichte Platzierung einer österreichischen Nationalmannschaft.

Quellen: Die Woche, HIB.art.chor, Kleine Zeitung / Text: Harald Fest

Dieser Beitrag wurde unter Musik, News, Sport veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.